Ismail Sahin

Ismail Sahin

Ismail Sahin

Wird seit Januar 2005 von der Agentur N. Danilow vertreten.

Peter von Strombeck
Im Oktober / November 2005 übernimmt er jeweils eine Episodenrolle in den Produktionen “Die Familienanwältin” (Regie: Christoph Schnee) und “Soko Leipzig” (Regie: Patrick Winczewski). Im Frühjar 2005 war er mit dem Stück “Dr. med Hiob Prätorius” unter der Regie von Helmuth Fuschl auf Tournee. Im Juli 2004 übernahm er eine Rolle in der xxx Romanverfilmung “Die Sonnenuhr” unter der Regie von Wolfgang Weber. Im Februar/März 2004 übernahm er eine Episodenrolle in der Serie “Doppelter Einsatz” unter der Regie von Thorsten Näter. Im Mai/Juni 2003 übernahm er eine Episodenrolle im “Polizeiruf 110 – Das Zeichen” unter der Regie von Bodo Fürneisen. Im November 2002 drehte er eine Episodenhauptrolle in “Die Anstalt – Zurück ins Leben” unter der Regie von Ulrike Hamacher.

Steffen Schortie Scheumann (ehem. Schult)
Im August 2005 drehte er unter der Regie von Tim Trageser für den Fernsehfilm “Tollpension”. Im Juni 2005 übernahm er eine kleine Rolle in der neuen SAT.1-Serie “8 Days” unter der Regie von Peter Keglevic. Im Mai 2005 übernimmt er eine Gastrolle in der ZDF-Serie “Die Küstenwache” unter der Regie von Florian Froschmayer. Anschließend wird er im Juni die Rolle des Taxifahrers Piet in dem Movie “Bullenbraut II” unter der Regie von Uli Baumann übernehmen.

Im März/April 2005 übernahm eine Rolle in dem SAT.1-Movie “Ich bin ein Berliner” unter der Regie Franziska Meyer-Price. Im November 2004 stand er mit einer Episodenhauptrolle für die ZDF-Serie “Soko Leipzig” unter der Regie von Michel Bielawa vor der Kamera. Im August 2004 übernahm er eine Episodenrolle in der SAT.1-Serie “Edel und Starck” unter der Regie von Bernhard Stephan sowie Gastrollen in den Kinderserien “Schloss Einstein” und “Anja und Anton”. Im Mai und Juni 2004 stand er für den ZDF-Fernsehfilm “Hölle im Kopf” unter der Regie von Johannes Grieser vor der Kamera.

Wolfram Teufel
Derzeit steht er mit dem Alan Ayckbourn Stück “Doppeltüren” auf der Bühne der Tribüne Berlin. Inszeniert hat Folke Braband.Im Juni 2005 übernahm er unter der Regie von Oliver Dommenget eine Rolle in dem SAT.1-Movie “Ein Koffer voller Liebe”. Im August 2004 übernahm er eine Episodenhauptrolle in der ZDF-Serie “Küstenwache” unter der Regie von Elmar Gelen. Ab Sommer 2004 übernahm er eine Rolle in der SAT.1-Serie “Typisch Sophie”. Regie führt Brigitte Müller. Im Mai 2004 übernahm er eine Gastrolle in der SAT.1-Serie “Edel und Starck” unter der Regie von Ulrich Zrenner. Der Kurzfilm “Funeral Etiquette”, in dem er die Rolle des Friseurs übernahm, wurde als “Movie of the Week” des Berlinale Talent Campus 2004 ausgezeichnet. Regie führte Martin Diego Romanella.

Oliver Wronka
steht derzeit mit dem Stück “Der Kissenmann” – ein Theaterthriller von Martin McDonagh – unter der Regie von Martin Plass auf der Bühne der Mainzer Kammerspiele. Vereinzelte Vorstellungen gibt es bis Ende Juni 2005. Der Kinofilm “Record 12”, Regie: Simone Wendel lief im Rahmen der 17. Filmschau Frankfurt.